13.09.2021

Mit dem Fahrrad im Landkreis unterwegs

Am 26.08.2021 besuchte Sepp Müller auf seiner Fahrradtour unseren kleinen Ort Coswig und ließ es sich nicht nehmen, auch im Herzzentrum Coswig vorbeizuschauen und mit Ärzt*innen und Pfleger*innen ins Gespräch zu kommen.

Gegen 11:00 Uhr an diesem Tag nach nunmehr knapp 10 Tagen und 300 gefahrenen Kilometern kam Müller mit seinem Fahrrad in unser Herzzentrum angeradelt. Er hatte Zeit und ein offenes Ohr mitgebracht und kam mit dem ärztlichen und pflegerischen Personal ins Gespräch. In kleiner Runde gemeinsam mit den Chefärzt*innen, der Pflegedienstleitung und dem Kaufmännischen Direktor wurde sich über die vergangene Zeit ausgetauscht und über Sorgen und Probleme wegen der Corona-Pandemie gesprochen. Hier erkundigte sich Müller nach dem Umgang und der Bewältigung der Aufgaben in dieser schwierigen Zeit. Die Klinikleitung ist hier besonders stolz auf das gesamte Team des Herzzentrums Coswig, das sich in dieser schwierigen und belastenden Zeit gegenseitig unterstützt und so jederzeit für alle Patient*innen da sein kann. Das Team ist an dieser herausfordernden Zeit gewachsen und die gemeinsame erfolgreiche Bewältigung der Pandemie stärkt auch in Zukunft das Teamgefühl.

Sepp Müller dankte allen Beteiligten für ihre Einsatzbereitschaft und für ihre Kraft in der Hoffnung, dass bald ein normales Leben und Arbeiten wieder möglich sein wird. Die Klinikleitung nutzte die Möglichkeit ebenfalls für die Schilderung der ärztlichen Einschätzung zur derzeitigen Lage und die Notwendigkeit der Verbesserung der Notfallversorgung im Landkreis. Hierzu wird es einen Folgetermin mit dem neuen Landrat geben.

Nach einem ausgiebigen Check-up durch unsere kardiologische Fachabteilung startete Müller mit vielen weiteren Themen im Gepäck in seine nächste Etappe der Rundtour und ließ sich auch vom strömenden Regen nicht abschrecken. Wir danken ihm für sein offenes Ohr, sein Interesse an unseren Mitarbeiter*innen und wünschen ihm eine pannenfreie Weiterfahrt zu seinem nächsten Ziel seiner Reise durch unseren wunderschönen Landkreis.

Im Vorfeld konnten wir noch einige Informationen über die Fahrradtour von Sepp Müller durch unseren Landkreis sammeln:

Auf welcher Strecke ist er unterwegs?

Müller wird im Rahmen seiner Sommertour seinen Wahlkreis durchradeln. Es handelt sich dabei um eine 16 tägige durchstrukturierte Fahrradtour, beginnend in Gräfenhainichen über Jessen, Wittenberg, Coswig, Dessau-Roßlau und zurück nach Gräfenhainichen.

Wie viele Etappen wird er an wie vielen Tagen mit wie vielen Kilometern absolvieren?

Innerhalb der 16 tägigen Fahrradtour von einer Gesamtstrecke von 420 km wird er 40 Orte besuchen und 66 Stopps einlegen.

Wie hat er sich darauf vorbereitet?

Müller ist ein Sportler und hat bereits in seiner Jugend Handball gespielt. Seit der Direktwahl in den Deutschen Bundestag 2017 besucht er zum Ausgleich ein Fitnessstudio. Zu Terminen im Wahlkreis ist Müller auch sportlich mit dem Fahrrad bzw. mit der Bahn und dem Fahrrad unterwegs.

Was ist der Grund der Aktion?

Müller und sein Team haben nach einem Weg gesucht, während der Corona-Pandemie gefahrlos mit den Menschen in Kontakt zu treten. Sepp Müller hat bei diesem Format die Gelegenheit, an mehreren Orten und in kleineren Veranstaltungen Themenbereiche des Wahlkreises abzudecken, die Stimme der Bürger*innen zu hören und mit den Menschen über die Probleme zu reden, die sie bewegen.