Ihr Draht ins MEDICLIN Herzzentrum Coswig

Ihr Draht ins MEDICLIN Herzzentrum Coswig

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für die Zuweisung Ihrer Patienten.

Informationen für einweisende Ärzte, Klinik- und Sozialdienstmitarbeiter

Wir legen Wert auf eine gute Kommunikation mit unseren Zuweisern und kooperieren mit regionalen und überregionalen Konsiliarärzten und Kliniken.

Bitte nehmen Sie bei Fragen zu Ihren Patienten oder bei organisatorischen Anliegen Kontakt mit uns auf.

Kontakte für die Zuweisung von Notfallpatienten

Infarkttelefon

+ 49 3490 349 178

wir verfügen über

  • ein Herzkatheterlabor (24-Stunden-Bereitschaft)
  • eine Chest Pain Unit (für Patienten mit akuten Schmerzen in der Brust- und Herzregion)

 

Ihre Ansprechpartner

Ärztliche Leitung


PD Dr. med. Harald Hausmann

PD Dr. med. Harald Hausmann

Ärztlicher Direktor, Chefarzt der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Dr. med. Robert Rainer Flieger

Dr. med. Robert Rainer Flieger

Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie

Dr. med. Thomas Eberle

Dr. med. Thomas Eberle

Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Kaufmännische Leitung


Sebastian Schalk

Sebastian Schalk

Kommissarischer Kaufmännischer Direktor

André Schabacker

André Schabacker

Assistent der Kaufmännischen Direktion

Pflegeexperten


Anja Wolf

Anja Wolf

Pflegedienstleitung

Sandra Zach

Sandra Zach

Stellvertretende Pflegedienstleitung, Stationsleitung Wachstation CPU

Janett Theuerkorn

Janett Theuerkorn

Hygienefachkraft, Pflegetherapeutin Wund ICW

Christiane Stephan

Christiane Stephan

Stellvertretende Hygienefachkraft

Katrin Lindner

Katrin Lindner

Atmungstherapeutin

Mirco Hoese

Mirco Hoese

Atmungstherapeut

Physiotherapie


Sabrina Lindner

Sabrina Lindner

Leitung Physiotherapie

Sozialdienst & Entlassmanagement


Renate Mau

Renate Mau

Sozialdienst

Beauftragte für Medizinproduktesicherheit


Ina Neumann

Ina Neumann

Beauftragte für Medizinproduktesicherheit

Stationsleitungen


Kathrin Hoffmann

Kathrin Hoffmann

Stationsleitung Kardiologie

Heidrun Grobmann

Heidrun Grobmann

Stationsleitung Herzchirurgie

Sandra Zach

Sandra Zach

Stellvertretende Pflegedienstleitung, Stationsleitung Wachstation CPU

Ivonne Rabe-Silweschak

Ivonne Rabe-Silweschak

Stationsleitung Intensivstation und Leitung Anästhesie-Pflege

Herzkatheterlabor


Bianka Jureczko

Bianka Jureczko

Leitung Herzkatheterlabor

OP-Pflege


Kathrin Wellbrock

Kathrin Wellbrock

Leitung OP-Pflege

Überweisung und Informationen zu Ihrem Patienten

Sie möchten Ihren Patienten für eine Untersuchung oder eine Behandlung zu uns überweisen?

Sie haben eine Frage zu einem Patienten, der bei uns behandelt wird oder aus dem Herzzentrum entlassen wurde?

Sie möchten uns Befunde zur Abklärung übermitteln?

Dann wenden Sie sich bitte an das entsprechende Sekretariat: 

Patientenplanung und Sekretariate


Birgit Diessner

Birgit Diessner

Sekretariat der Pflegedienstleitung

Andrea Pötzsch

Andrea Pötzsch

Sekretariat der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie, Patientenplanung/-anmeldung der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Gabriele Schulze

Gabriele Schulze

Sekretariat der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Qualitätsmanagementbeauftragte

Silke Sollich

Silke Sollich

Patientenplanung der Klinik für Kardiologie und Angiologie

Monika Zilm

Monika Zilm

Sekretariat der Klinik für Kardiologie und Angiologie

Das MEDICLIN Herzzentrum Coswig: Informationen für Ärzte auf einen Blick

Im MEDICLIN Herzzentrum Coswig gibt es Fachabteilungen für

  • Herz- und Gefäßchirurgie
  • Kardiologie und Angiologie
  • Anästhesiologie und Intensivmedizin

Wir behandeln das gesamte Spektrum von Herzerkrankungen, wie z.B.:

  • Koronare Herzkrankheiten
  • Herzklappenerkrankungen
  • Herzinsuffizienz/Herzschwäche
  • Herzrhythmusstörungen
  • Aneurysmen
  • Erkrankungen der großen arteriellen Gefäße
  • kardiogener Schock
  • Endokarditiden
  • entzündliche Herzerkrankungen

Zur Anwendung kommen sämtliche in der kardiovaskulären Medizin relevante diagnostische und therapeutische Verfahren (mit Ausnahme der Herztransplantation).

In unserem Herzkatheterlabor mit 24-Stunden-Bereitschaft können wir Patienten mit akutem Herzinfarkt sofort interventionell therapieren.

In unserer Chest Pain Unit versorgen wir Patienten mit akuten Schmerzen in der Brust- und Herzregion als Notfälle.

Im MEDICLIN Herzzentrum Coswig gibt es drei Operationssäle, einen Hybrid-OP Saal, drei Linksherzkatheter-Messplätze (davon ein spezielles Elektrophysiologisches Herzkatheterlabor), vier Pflegestationen und eine Intensivstation.

Ein gemeinsames Daten-Netzwerk mit unseren Kooperationskliniken ermöglicht einen schnellen Austausch von Herzkatheterfilmen und Ultraschallbefunden zur Abklärung von Befunden.

Wir behandeln alle gesetzlich oder privat versicherten Patienten sowie Selbstzahler.

Bei Bedarf organisieren wir eine Weiterbehandlung in einem anderen Krankenhaus:

  • Der jeweilige Stationsarzt organisiert die Verlegung in ein anderes Krankenhaus in Absprache mit dem dort zuständigen Arzt.
  • Für den Transport organisieren wir je nach Krankheitszustand einen Krankentransport oder ein Taxi.
  • Unabhängig vom Arztbrief stellen wir einen Verlegungsbericht aus, um eine optimale Weiterbehandlung zu gewährleisten.

Das MEDICLIN Herzzentrum Coswig bietet eine große herzmedizinische Kompetenz:

Unsere Abteilungen für Herz- und Gefäßchirurgie, Kardiologie und Anästhesie arbeiten eng zusammen. Das ermöglicht eine interdisziplinäre Versorgung auf höchstem Niveau.

In den letzten Jahren haben wir modernste Operationstechniken etabliert, zum Beispiel die minimalinvasive Mitralklappenchirurgie und Hybridverfahren (Kombination aus chirurgischer und interventioneller Therapie).
 

Eine eingespielte Kooperation mit Partnerkliniken und niedergelassen Kardiologen ermöglicht einen ständigen fachlichen Erfahrungsaustausch.


Transparenz und Qualitätssicherung

Mit einem eigenen Qualitätsmanagement (QM) sichern wir die Qualität unserer Leistungen und entwickeln diese fortlaufend weiter.

Arbeitsabläufe, Behandlungsprozesse und das gesamte QM-System werden systematisch durch interne und externe Verfahren geprüft.

Kardiotechnik

Klinische Perfusion Kardiotechnik

Klinische Perfusionisten, Kardiotechniker sind medizinische Spezialisten, die für den Betrieb von Herz-Lungen-Maschinen, also die künstliche Funktionsübernahme von Herz und Lunge während der Herzoperation, verantwortlich sind.

Mehr zum Thema Kardiotechnik

EBCP-Zertifizierung

Alle unsere Kardiotechniker sind durch das EBCP (European Board of Cardiovascular Perfusion) zertifiziert und somit stets auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und Forschung.

Am MEDICLIN Herzzentrum Coswig gibt es eine besondere Kompetenz im Bereich Klinische Perfusion Kardiotechnik. Dr. Adrian Bauer, der auch Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik ist, entwickelte in Zusammenarbeit mit Ärzten und der Industrie minimal-invasive Herz-Lungen-Maschine Systeme. Durch das interdisziplinäre Team der Klinik wurde dieses schonende Verfahren zu einem Routineverfahren weiterentwickelt.

Durch das sogenannte MiECC-System (minimal invasive extracorporeal circuit) kommt das Blut der Patienten mit deutlich weniger künstlichen Oberflächen in Kontakt als bei konventionellen Herz-Lungen-Maschinen. Die dadurch verringerte Entzündungsreaktion des Körpers macht die Herzoperation verträglicher und schonender für Patienten. Die kleineren Systeme verursachen zudem eine geringere Blutverdünnung im Vergleich zu großen HLM-Systemen und damit müssen deutlich weniger Bluttransfusionen verabreicht werden. Somit hat sich dieses schonende minimal invasive Verfahren zu einer Alternative zur Operation mit großer HLM entwickelt ohne auf dabei die Sicherheit einer HLM verzichten zu müssen.

Veröffentlichungen

Dr. Bauer und die Abteilung für Klinische Perfusion Kardiotechnik arbeiteten in verschiedenen Arbeitsgruppen zur Erstellung von medizinischen Empfehlungen mit. Zudem wurden und werden Studien zur minimal invasiven Herz-Lungen-Maschine durchgeführt, welche in deutschen und internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht werden.

Leitlinien und Reviews

Recommendations for extracorporeal cardiopulmonary resuscitation (eCPR): con-sensus statement of DGIIN, DGK, DGTHG, DGfK, DGNI, DGAI, DIVI and GRC.
Michels G, Wengenmayer T, Hagl C, Dohmen C, Böttiger BW, Bauersachs J, Markewitz A, Bauer A, Gräsner JT, Pfister R, Ghanem A, Busch HJ, Kreimeier U, Beckmann A, Fischer M, Kill C, Janssens U, Kluge S, Born F, Hoffmeister HM, Preusch M, Boeken U, Riessen R, Thiele H.
Clin Res Cardiol. 2019 May;108(5):455-464. doi: 10.1007/s00392-018-1366-4. Epub 2018 Sep 4. Review.

Use of minimal invasive extracorporeal circulation in cardiac surgery: principles, definitions and potential benefits. A position paper from the Minimal invasive Extra-Corporeal Technologies international Society (MiECTiS).
Anastasiadis K, Murkin J, Antonitsis P, Bauer A, Ranucci M, Gygax E, Schaarschmidt J, Fromes Y, Philipp A, Eberle B, Punjabi P, Argiriadou H, Kadner A, Jenni H, Albrecht G, van Boven W, Liebold A, de Somer F, Hausmann H, Deliopou-los A, El-Essawi A, Mazzei V, Biancari F, Fernandez A, Weerwind P, Puehler T, Serrick C, Waanders F, Gunaydin S, Ohri S, Gummert J, Angelini G, Falk V, Carrel T.
Interact Cardiovasc Thorac Surg. 2016 May;22(5):647-62. doi: 10.1093/icvts/ivv380. Epub 2016 Jan 26. Review.
PMID: 26819269 [PubMed - indexed for MEDLINE] Free PMC Article

Studien und Publikationen zur Minimal invasiven Herz-Lungen-Maschinen

Is 300 Seconds ACT Safe and Efficient during MiECC Procedures?
Bauer A, Hausmann H, Schaarschmidt J, Szlapka M, Scharpenberg M, Eberle T, Ha-senkam JM.
Thorac Cardiovasc Surg. 2017 Dec 31. doi: 10.1055/s-0037-1609019.
PMID: 29290078 [PubMed - as supplied by publisher]
   

Shed-blood-separation and cell-saver: an integral Part of MiECC? Shed-blood-separation and its influence on the perioperative inflammatory response during coronary revasculari-zation with minimal invasive extracorporeal circulation systems - a randomized controlled trial.
Bauer A, Hausmann H, Schaarschmidt J, Scharpenberg M, Troitzsch D, Johansen P, Nygaard H, Eberle T, Hasenkam JM.
Perfusion. 2018 Mar;33(2):136-147. doi: 10.1177/0267659117728195. Epub 2017 Sep 22.
PMID: 28937313 [PubMed - in process]
    
Minimal invasive extracorporeal circulation should become the standard practice in coro-nary revascularization surgery.
Anastasiadis K, Antonitsis P, Bauer A, Carrel T; Minimal invasive Extracorporeal Technolo-gies international Society (MiECTiS).
Eur J Cardiothorac Surg. 2016 Jul;50(1):189. doi: 10.1093/ejcts/ezw004. Epub 2016 Jan 31.
PMID: 26834234 [PubMed - indexed for MEDLINE]


A retrospective comparative study of minimally invasive extracorporeal circulation versus conventional extracorporeal circulation in emergency coronary artery bypass surgery patients: a single surgeon analysis.
Rufa M, Schubel J, Ulrich C, Schaarschmidt J, Tiliscan C, Bauer A, Hausmann H.
Interact Cardiovasc Thorac Surg. 2015 Jul;21(1):102-7. doi: 10.1093/icvts/ivv103. Epub 2015 Apr 23.
PMID: 25911678 [PubMed - indexed for MEDLINE]
    
Interhospital air transport of a blind patient on extracorporeal life support with consecutive and successful left ventricular assist device implantation.
Bauer A, Schaarschmidt J, Grosse FO, Al Alam N, Hausmann H, Krämer K, Strüber M, Mohr FW.
J Extra Corpor Technol. 2014 Jun;46(2):166-9.
PMID: 25208435 [PubMed - indexed for MEDLINE] Free PMC Article
    
Reduced amount of gaseous microemboli in the arterial line of minimized extracorporeal cir-culation systems compared with conventional extracorporeal circulation.
Bauer A, Schaarschmidt J, Anastasiadis K, Carrel T.
Eur J Cardiothorac Surg. 2014 Jul;46(1):152. doi: 10.1093/ejcts/ezt468. Epub 2013 Sep 18. No abstract available.
PMID: 24047711 [PubMed - indexed for MEDLINE]
    
Evaluation of hemodynamic and regional tissue perfusion effects of minimized extracorpo-real circulation (MECC).
Bauer A, Diez C, Schubel J, El-Shouki N, Metz D, Eberle T, Hausmann H.
J Extra Corpor Technol. 2010 Mar;42(1):30-9.

Minimal extracorporeal circulation and off-pump compared to conventional cardiopulmo-nary bypass in coronary surgery.
Panday GF, Fischer S, Bauer A, Metz D, Schubel J, El Shouki N, Eberle T, Hausmann H.
Interact Cardiovasc Thorac Surg. 2009 Nov;9(5):832-6. doi: 10.1510/icvts.2009.206466. Epub 2009 Aug 11.

Aktuelle Studien am MEDICLIN Herzzentrum Coswig
  • prospektiv randomisierte Studie: Minimal invasiven HLM bei Notfällen
  • prospektiv randomisierte Studie Multicenterstudie: Minimal invasiven HLM und Nebenwirkungen (in Planung)

Reanimationsteam (REA)

15 Mitarbeiter des MEDICLIN Herzzentrums Coswig sind Reanimationstrainer entsprechend der aktuellen Reanimationsstandards der American Heart Association.

Alle zwei Wochen finden interne Reanimationskurse statt. Dabei schulen unsere REA-Trainer die Klinik-Mitarbeiter darin, Patienten bei einem Herzstillstand schnell und wirkungsvoll zu helfen.

Kathrin Schirrmeister

Kathrin Schirrmeister

Gesundheits- und Krankenpflegerin

MEDICLIN Herzzentrum Coswig

Heike Ehrig

Heike Ehrig

Medizinisch-technische Assistentin

MEDICLIN Herzzentrum Coswig

Weitere Informationen zum Download